Professionelle Endodontie

Wurzelbehandlung, hochwertiges Verfahren zur Erhaltung des Zahnes

Die Wurzelkanalbehandlung – die Endodontie – ist eine der schwierigsten Disziplinen in der Zahlheilkunde. Für den Patienten ist diese Behandlung der letzte Versuch für den Erhalt des Zahnes.

Zahnarztpraxis Hugo Teister

Wurzelbehandlung ist eines unserer Spezialgebiete

Die Endodontie beschäftigt sich mit dem Innenleben des Zahnes, dem Dentin (Zahnbein) und der Pulpa (Zahnmark), die aus Nerven, Bindegewebe und Blutgefäßen besteht. Wird diese Einheit gereizt oder gar erheblich geschädigt, bedarf es in vielen Fällen einer Wurzelkanalbehandlung um den Zahn zu erhalten. Dabei sind die Ursachen für die Entzündung des Zahnmarks vielfältig. Meist besteht zunächst eine tiefe Karies, über die Keime in das Zahninnere gelangen.

Ziel der Wurzelkanalbehandlung ist der Zahnerhalt, um den Zahnverlust und damit eine Zahnlücke im Gebiss zu vermeiden. Der Zeitaufwand ist hoch, aber der Aufwand lohnt sich, denn der natürliche Zahn kann erhalten werden und es sind keine weiterreichenden Behandlungen, wie zum Beispiel eine Brücke oder ein Implantat zum Schließen der Zahnlücke notwendig.

Ist die Notwendigkeit einer Wurzelbehandlung gegeben, gibt es aufgrund der bakteriellen Entzündung nur eine echte Alternative und das ist leider die Zahnentfernung.

Da bei Zähnen, im Gegensatz zu vielen anderen Regionen des Körpers, kein Ausheilen der Entzündung möglich ist, gilt dies auch dann wenn der Zahn keine Beschwerden macht und der Befall des Nervengewebes nur durch Kältetests oder ein Röntgenbild nachgewiesen wurden.

Durch die Endodontie erhält der Patient die Möglichkeit, selbst extrem kariöse Zähne zu erhalten. Dabei zu beachten, dass es auch bei einer gewissenhaft durchgeführten Wurzelkanalbehandlung zu Komplikationen kommen kann, bis hin zum Verlust des Zahns.

Wenn abzusehen ist, dass der betroffene Zahn als erhaltungswürdig zu betrachten ist, übernimmt die Krankenkasse in der Regel die Kosten für die Wurzelkanalbehandlung. Bei besonders aufwendigen Behandlungstechniken kann es aber auch zu einem privaten Eigenanteil kommen.

Professionelle Endodontie

Vorteile der Endodontie

einfache Zahnerhaltung

Den eigenen Zahn zu erhalten ist die beste Lösung

Geringe Kosten

Die Kosten einer Wurzelkanalbehandlung liegen in der Regel unter den Kosten für das Ziehen eines Zahns und den Zahnersatz.

Schmerzfrei und sicher

Die Behandlung ist heute in nahezu allen Fällen schmerzfrei und sicher

Wie wir arbeiten

Wir setzen alles daran Ihre eigenen Zähne zu erhalten

In unserer Zahnarztpraxis steht der Zahnerhalt an erster Stelle, daher ist die Endodontie auch eines unserer Spezialgebiete. Zum Behandlungsablauf: Zunächst wird ein Röntgenbild angefertigt, auf dem  zu sehen ist wie viele Wurzeln der Zahn hat, wie weit die Entzündung fortgeschritten ist und ob eine Wurzelkanalbehandlung überhaupt möglich und sinnvoll ist.

Für die eigentliche Wurzelbehandlung erhalten Sie eine lokale Betäubung. Über die Kaufläche des Zahns verschafft sich der Zahnarzt nun einen Zugang zum Inneren des Zahns und den Wurzelkanälen. Mit Hilfe spezieller Messnadeln wird ermittelt wie lang die Wurzelkanäle sind. Der Vergleich mit dem Röntgenbild unterstützt uns dabei. Die Füllung für den Zahn darf nicht zu kurz ausfallen, weil sonst Bakterien im Zahn verbleiben und die Entzündung nicht ausheilt. Ist die Füllung zu lang, reizt sie den Knochen und löst dort Entzündungen aus.

Dann folgt die Aufbereitung des Wurzelkanals. Dafür werden in unserer Praxis spezielle, sehr feine Instrumente eingesetzt. Mit diesen Instrumenten werden die oft sehr feinen Strukturen und Kanälchen erweitert und vollständig von entzündetem, abgestorbenem Gewebe und Bakterien gereinigt. Während der Reinigung mit den Wurzelkanalinstrumenten und danach wird das gesamte Wurzelkanalsystem mit verschiedenen Flüssigkeiten desinfiziert.

Diese Spülung mit Desinfektionsmitteln ist enorm wichtig für den Erfolg der Wurzelbehandlung. Denn die Desinfektion bekämpft Keime, tötet sie ab und bremst die Infektion.

Erst jetzt folgt die Wurzelkanalfüllung. Hierzu wird der gesäuberte und desinfizierte Hohlraum mit einem speziellen Füllmaterial versiegelt. Den Zugang in der Kaufläche verschließen wir anschließend  mit einer dichten und stabilen Kunststofffüllung. Sie verhindert, dass erneut Bakterien ins Zahninnere eindringen. Wenn zu viel Zahnsubstanz verloren gegangen ist, stabilisiert ein Wurzelstift die Kunststofffüllung.

Der letzte Schritt im Behandlungsablauf der Wurzelbehandlung ist, dass wir mit Ihrem Einverständnis eine Krone auf den wurzelbehandelten Zahn setzen. Diese festigt ihn so, dass er auch größeren Kaubelastungen standhält. Außerdem sorgt die Krone dafür, dass der Zahn sicher verschlossen bleibt.

Die Wurzelkanalbehandlung ist eines unserer Spezialgebiete

Mit uns haben Sie ihren Zahnarzt gefunden

  • Zahnerhalt steht an erster Stelle

  • Unser Spezialgebiet ist die Endodontie

  • Moderne Behandlungsmethoden

  • Sensible und schmerzfreie Vorgehensweise

Trotz aller modernen Behandlungsmethoden ist das Vorbeugen besser als jede Wurzelbehandlung – darum können wir Ihnen eine regelmäßige Kontrolle in unseren Praxisräumen nur empfehlen.

Jetzt weiterempfehlen